Mediative Haltung & Mediation
IK Mediationsausbildung
Inhalte

Die IK-Ausbildung zum Mediator/zur Mediatorin:

>> Ziele der Ausbildung
ZIELE DER AUSBILDUNG
• Mediative Kompetenzen für Führungskräfte und Berater
• Qualifikation zum kompetenten Mediator
• Erweiterung der personalen Kompetenzen: Umgang mit Emotionen, Selbststeuerung
• Mediation in Zweierkonstellationen, Teams & Gruppen
• Organisationswissen, Steuerung von Prozessen
• Wirtschafts- & Teammediation, Familienmediation
• Ihr Weg in die Praxis: Einsatz von mediativen Kompetenzen und Medi-ation
• Professioneller Umgang mit komplexen Konfliktsituationen
• Systemische Mediation
• Mediation in Zweierkonstellationen, Teams und Organisationskontexten
• Praxistransfer
• Einblick in das Berufsfeld und dessen Möglichkeiten

 

>> Zielgruppen
ZIELGRUPPEN
- Führungskräfte
- Managerinnen & Manager
- Trainerinnen, Trainer & Beraterinnen, Berater
- Personalentwickler/innen
- Juristinnen und Juristen
- Politikerinnen und Politiker
- Ingenieurinnen, Ingenieure & Architektinnen & Architekten
- Menschen aus medizinischen und Pflegeberufen
- Psychologinnen, Psychologen & Menschen aus psychosozialen Berufen
- Personen aus Kaufmännischen Berufen
>> theoretische Grundlagen
THEORETISCHE GRUNDLAGEN
• Theoretischer Hintergrund & Geschichte der Mediation
• Anspruch & ethisches Selbstverständnis der Mediation
• Aufbau & Phasen der Mediation
• Konfliktdefinition, Konfliktentstehung & Eskalation
• Konfliktdiagnose
• Mentale Modelle
>> phasenspezifische Interventionstechniken
PHASENSPEZIFISCHE INTERVENTIONSTECHNIKEN
- Prozesssteuerung und Intervention
- Aktives Hinhören
- verschiedene Fragetechniken
- Interessens- und bedürfnisorientierte Kommunikation (GFK)
- Verhandeln in der Mediation nach dem Harvard KonzeptProze
- Elemente der Klärungshilfe
- systemische Aufstellung
 
>> Anwendungsgebiete der Mediation

ANWENDUNGSGEBIETE DER MEDIATION

• Mediation & Recht
• Interkulturelle Mediation
• Systemische Mediation
• Wirtschaftsmediation
• Mediation in Teams & Gruppen
• Paar- & Familienmediation
• Mediation mit Stellvertretern
• Klärungshilfe & Mediation

>> Persönlichkeit & Beziehung

PERSÖNLICHKEIT UND BEZIEHUNG

• Ambiguitätstoleranz, auch Ungewissheitstoleranz genannt
• Präsenz & Aufmerksamkeitslenkung
• Umgang mit Emotionen
• Erkennen der eigenen Konfliktmuster
• Konfliktfähigkeit
• Differenzierung der Wahrnehmung
• Rollenbewusstsein
• Empathie & Wertschätzung
• Verständigungsprozesse gestalten & unterstützen
• Erkennen von Beziehungsmustern
 
>> Praxisbegleitung und Supervision
PRAXISBEGLEITUNG UND SUPERVISION
- Supervison in gestellten und realen Konfliktsituationen
- Intervisionsgruppen zur praktischen Übung
- Praxistransfer von Anfang an
- Praxisfeldentwicklung
- Abschlussgespräch
>> Unser besonderer Service: DIE ZERTIFIZIERUNG

Die IK Zertifizierung
Sie erhalten zum Abschluss der Weiterbildung eine qualifizierte Teilnahmebescheinigung. Nach Dokumentation eines Mediationsfalls erhalten Sie ein IK Zertifikat.
Wenn Sie dann die Lizensierung zum Mediator BM, oder zur Mediatorin BM- Bundesverband Mediation e. V. beantragen möchten, unterstützen wir Sie gerne tatkräftig:

-  3 Stunden Coaching, Supervision
-  Bereitstellung und Fertigstellung Ihrer Unterlagen in unserem Hause
-  Preis: 499,00 € inkl. MwSt.

 Bitte sprechen Sie uns bei Interesse gerne an. Isabel Kresse hat die Standards und Ausbildungsrichtlinien des BM federführend mitentwickelt und war jahrelang als Gutachterin in der Anerkennungskommission im BM tätig. kontakt@ikberlin.com

>> Anmeldung
ANMELDUNG UND KENNENLERNEN
Zum Kennenlernen laden wir Sie herzlich zu einem unserer Informationsabende ein. Außerdem können Sie gerne ein persönliches Vorgespräch mit Isabel Kresse führen.Falls Sie in einer anderen Stadt oder Region wohnen,können Sie das Gespräch telefonisch führen. 
Zur verbindlichen Anmeldung schließen Sie einen Vertrag mit uns ab.
Vor Beginn der IK Mediationsausbildung führen wir ein Interview mit Ihnen, um mehr über Sie und Ihre Erwartungen und Ziele in Bezug auf die Mediationsausbildung zu erfahren..
Für Rückfragen und weitere Informationen wenden Sie sich bitte telefonisch Fon: 030. 85 99 47 88 oder per Mail kontakt@ikberlin.com an IK Berlin.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.